Nicht nur das Miteinander ist allgemeines Tagesgeschäft bei der Jugendfeuerwehr. Bei den Stadtmeisterschaften messen sich die Jugendfeuerwehrgruppen der Mainzer Vororte in einer Brandangriffsübung, einem Staffellauf und einem separat gewertetem Spaßwettkampf. Diese Disziplinen werden nach Richtigkeit und Schnelligkeit bewertet.

Der Sieger erhält neben dem großen Wanderpokal noch die Chance an dem landesweiten Wettbewerb teil zu nehmen.